Nun ist es also doch weiter gegangen und Micha Jurischk kam wieder in die Band zurück. Zu der Zeit hatten wir das Unternehmen auch vergrößert und waren jetzt fünf gestandene Musiker auf der Bühne, die immer noch oder immer wieder einen feinen Classic-Rock zelebrierten. Durch die Breite der Titelauswahl machte es sich erforderlich, daß wir einen Keyboarder brauchten und diesen Posten nahm Andreas Dunkel ein. Der spielte vorher auch schon viele Jahre in der Cottbuser Szene in diversen Bands und kennt sich auf seiner Hammond und dem Synthesizer gut aus. "Platvorm" ist hauptsächlich bei Motoradfahrer-Partys, auf Stadt -und Volksfesten, bei Studentenfeten und im Winter in diversen noch existierenden Sälen zu sehen und zu hören. 2009 entstand eine traurige Situation in der Band. Micha Jurischk wurde sehr krank und es zeichnete sich ab, daß er seinen Job als Musiker nicht mehr ausüben konnte. Martin hatte seinen "Ausflug" in andere musikalische Gefilde gerade zu der Zeit beendet und da lag es nahe, daß er wieder in unsere Band kommt. Das geschah dann 2010. Aber jeder von uns hatte da schon kleine musikalische Nebenprojekte und so überschnitten sich Termine und "Platvorm" hatte eh nicht mehr viele Auftritte. Außerdem war die "Luft raus" und wir beschlossen, aufzuhören, jedenfalls in dieser Besetzung. Obwohl ich schon ein paar Jahre zuvor "die Segel streichen" wollte, hatte ich in diesem Moment Lust, weiterzumachen. Die Möglichkeit bot sich auch mit jungen Musikern, aber dazu dann auf der nächsten Seite.

 

 

 

zurück... ....... Auswahl-Besetzungen.. ..... ... Startseite